EXXENTIAL BACH widmet sich der authentischen Aufführungspraxis der Werke Bachs. Das Ensemble vereinigt in verschiedenen Besetzungen Künstler aus vielen europäischen Ländern und ganz Deutschland. Gemeinsam ist ihnen die Liebe zur Arbeit an der authentischen Aufführungspraxis der Werke Bachs in “einfacher” Besetzung, d.h. pro komponierter Stimme wird ein Instrument oder ein Sänger besetzt.

Im Ensemble EXXENTIAL BACH musizieren exquisite Barockkünstler wie die Altisten David Erler (Deutschland) und Alex Potter (England), der Tenor Max Kiener (Österreich), die Violinisten Nadja Zwiener (Deutschland), Wolfgang Hasleder (Österreich), Adam Pastuszka (Polen), Thomas Pietsch (Deutschland), die Traversflötistin Jana Semerádová (Tschechien), der Oboist Marek Niewiedzial (Polen) und die Trompeterin Fruzsina Hara (Ungarn).

Der Gründer und Künstlerische Leiter des Ensembles, Björn O. Wiede, war Sängerknabe im Dresdner Kreuzchor und wurde in Dresden, Hamburg und München in Violoncello, Klavier, Cembalo, Orgel, Dirigieren und Musikpädagogik ausgebildet. Er ist Nikolaikantor und Künstlerischer Leiter der Bachtage Potsdam.